Sep 272017
 

Am Montag, den 11.September 2017 haben sich die Klassen 6D und 6B um 8:15 am Penny im Lüdersring getroffen. Um 14:00 waren wir dann im Harz. Dort haben wir Steve kennengelernt, unseren Teamer und konnten es uns in unserem Haus gemütlich machen. Wir hatten die untere Etage ganz für uns allein, oben war die 6B. Später am Abend machten wir eine Nachtwanderung. Einen kurzen Teil durften wir alleine gehen. Das war ganz schön gruselig. Aber wir waren richtig mutig.

Am Dienstag waren wir klettern und im Stollen. Am Abend spielten wir Werwolf mit der ganzen Klasse. Am Mittwoch waren wir in Braunlage und nachmittags in einem richtig alten Museum. Dort konnte man etwas darüber lernen, wie die Menschen früher gelebt haben und wie es war als es noch eine Grenze durch Deutschland gab. Danach hatten wir Freizeit und haben Abends wieder Werwolf gespielt, weil das so einen Spaß macht. Am Donnerstag war das Wetter so schlecht, dass wir nicht in den Wald durften. Deshalb sind wir Schlittschuh laufen gegangen. Das war cool und am Ende konnten es sogar alle. Währenddessen hat die andere Gruppe das Gala-Dinner vor bereitet. Das war richtig lecker. Und am Abend haben wir Disco gemacht!

Am Freitag mussten wir unsere Sachen packen und putzen. Die Abreise um 10:00 Uhr war für manche schwer und die Busfahrt war lang – fast viereinhalb Stunden. Die Eltern warteten schon auf uns. Wir hatten eine tolle Reise!

Von Leon & Anton im Namen der Klasse 6D (Frau Weiß & Herr Carstens)