Apr 202018
 

 

Freitag, den 20. April 2018: Es ist ein Ausflug in eine andere Welt. Zwei S-Bahnen muss die Klasse 5e mit Frau Aßmann nehmen und dann noch einen Bus, bis wir unser Ziel erreicht haben. Die „High Voltage“-Lesetage in einer ehemaligen Werkstatthalle in Barmbek. Bevor uns allerdings die Autorin Sabine Ludwig nach Cornwall an der Küste Englands entführt, erleben wir am Museum für Arbeit noch ein großes Spektakel. Was auf den ersten Blick wie eine Hüpfburg aussieht, die noch nicht ganz aufgepumpt ist, entpuppt sich als etwas ganz anderes anderes (siehe Bildergalerie!).

Ganz aufregend wird es dann, als es endlich 10 Uhr ist und die Lesung beginnt. Frau Ludwig stellt uns ihren neuen Krimi „Pandora und der seltsame Mr. Philby“ vor, in dem es von verschrobenen Gestalten und Küstengeistern nur so wimmelt. Zum Glück hat Frau Schramm schon das Buch für die Bibliothek gekauft, denn die Warteliste nach der Lesung war lang. Als die Organisatoren vom Stromnetz Hamburg mitbekamen, wie sehr wir uns um die Lektüre rissen, schenkten sie uns ein weiteres Exemplar! Ganz herzlichen Dank für diese tolle Lesung und Spende für die Bibliothek!