Apr 232018
 

Montag, den 23. April 2018: Hallo! Salut! iHola!

Ich heiße Jacqueline Dahms und ich studiere an der Universität Hamburg Französisch und Spanisch. Seit den Märzferien unterrichte ich am Goethe-Gymnasium. Zuvor habe ich alle meine Praktika absolviert und als Vertretunsglehrerin am Gymnasium Oldenfelde gearbeitet.

Ursprünglich komme ich aus dem „echten Norden“; geboren und aufgewachsen bin ich in Kiel. Die Stadt direkt am Meer ist schön, aber Hamburg ist schöner. Schon vor dem Studium habe ich die Perle öfters besuchst und mir war früh klar, dass ich hier einmal leben möchte.

Wie meine Fächerkombination vermuten lässt, mag ich Sprachen. Ich finde, dass sie unsere Welt bereichern und verschönern. Ich möchte auf jeden Fall noch weitere lernen, zum Beispiel Italienisch oder Schwedisch. Außerdem interessiere ich mich für Musik; egal wo und wann, ich höre eigentlich immer Musik, natürlich in vielen Sprachen und besuche auch mal das eine oder Konzert sowie Musical, wovon es im Hamburg zum Glück genug gibt. Wenn ich nicht gerade Fußball gucke und den HSV anfeuere, lese ich gerne. Früher habe ich einen Thriller nach dem anderen verschlungen, jetzt bevorzuge ich Liebesromane, u.a. von der Autorin Cecelia Ahern und selbstvertsändlich von unserem Namensgeber. Hinzu kommt, dass Schokolade und Erbeeren mir das Leben versüßen.

Nun haben Sie einen guten Eindruck von mir bekommen. Ich freue mich auf meine Zeit an der Schule!