Integration & Inklusion

 
  • Wir freuen uns, dass Sie Interesse an unserer Schule haben und sich zum Thema Inklusion informieren möchten.

Am Goethe-Gymnasium leben und arbeiten wir seit mehreren Jahren mit jungen Menschen in allen Schulstufen mit ihren besonderen pädagogischen und sonderpädagogischen Anforderungen.

  • Das gesamte multiprofessionelle „Goethe-Team“ (Lehrer und Lehrerinnen, Sozialpädagoginnen und Schulpersonal) hat dabei den Anspruch den individuellen Bedürfnissen aller Kinder gerecht zu werden. Alle Schüler und Schülerinnen sollen den gymnasialen Anforderungen gewachsen sein und einen entsprechenden Schulabschluss erreichen können. Dazu möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler motivieren und qualifizieren.
  • Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den verschiedenen Übergangsphasen von der Grundschule in die gymnasiale Beobachtungsstufe, in der sie in die gymnasiale Schullaufbahn mit den spezifischen Anforderungen eingeführt werden, sowie beim Übergang in die Mittel-und Oberstufe.
  • Mit jedem neuen Schüler/Schülerin kommt auch ein neues Elternhaus zu uns. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig und erfordert für eine gelingende Inklusion größtmögliche Offenheit, Vertrauen und Transparenz.
  • Die Lehrerinnen und Lehrer der jeweiligen Klassen und Profile mit Inklusionsschülern stehen im regelmäßigen Austausch zur Optimierung der Lernsituationen und Reflexion des Unterrichts und der Klassensituation.
  • Unsere bauliche Ausstattung ist in weiten Teilen des Schulgeländes und der Gebäude barrierefrei. So sind die Klassenräume im Erdgeschoss, die Mensa und Pausenhalle mittels Rampen behindertengerecht zugänglich.
  • Ob unsere Schule der geeignete Lernort für ihr Kind ist, sollte frühzeitig in einem Gespräch mit der Schulleitung bzw. der jeweiligen Abteilungsleitung geklärt werden.

Sie sind herzlich eingeladen, diesbezüglich über das Schulbüro Kontakt mit uns aufzunehmen.