Nov 222017
 

Am Sonnabend, den 11.November 2017 um 11.11 Uhr (helau!) besuchte das Kunstprofil S1 den „Salon der Gegenwart“ in den Großen Bleichen. Diese Ausstellung zeigt einmal jährlich für nur ein Wochenende in leerstehenden Räumen in der Innenstadt aktuelle malerische Positionen von arrivierten deutschen Künstler*innen und ihren Schüler*innen. So gab es für uns ein breites Spektrum an unterschiedlichen Positionen und malerischen Konzepten im dichten Nebeneinander zu sehen. Eine kundige Führung sorgte für Kontextwissen und eröffnete damit interessante Zugänge zum Bildverständnis. Bereits in seiner Begrüßungsansprache hatte Christian Holle, der Veranstalter des Salons der Gegenwart, auf die Rolle solcher Ausstellungsinitiativen gerade für die berufliche Entwicklung von Künstler*innen hingewiesen, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Dadurch, dass zwei der Maler vor Ort Fragen zu ihren Werken beantworteten, wurde die Exkursion für uns zu einer rundum lohnenden Sache.