Jan 132005
 

Die Am 15.8.2005 um 9.00 Uhr war es endlich soweit für die 91 neuen Fünftklässler unserer Schule: Ihr erster Schultag am Goethe-Gymnasium begann mit einer Einschulungsfeier. Nachdem Herr Tegge die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern begrüßt und der Unterstufenchor aus der letzten Aufführung zwei Lieder gesungen hatte, stellten sich die neuen Klassenlehrerteams Frau Grube und Herr Tepp (5a), Frau Ohnesorge und Herr Onken (5) sowie Frau Körner und Herr Junge (5c) vor.


Danach wurden durch Herrn Petereit die neu ausgebildeten „Konfliktmanager“, insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler aus den 10. und 11. Klassen, per Urkunde ausgezeichnet. Sie sind gleichzeitig die neuen Paten für unsere Jüngsten. Sie unternahmen an den ersten Tagen mit ihnen unter anderem die Goethe-Ralley durch unsere Schulgebäude. Sie werden ihre Schützlinge außerdem auch an Projekttagen und bei Ausflügen betreuen. Nach einer Ansprache von Herrn Tegge und einer Begrüßung durch den Koordinator der Beobachtungsstufe wurden die neuen Schülerinnen und Schüler von ihren Teams aufgerufen und in ihre Klassenräume geführt. Danach hatten alle Eltern Gelegenheit bei Kaffee und Kuchen miteinander und mit Herrn Tegge und mit Herrn Stuhlmacher ins Gespräch zu kommen. Dafür hatten Mütter unserer Schule, allen voran Frau Knöpfel, einen Musikraum wieder sehr liebevoll hergerichtet. Unser Dank gilt allen beteiligten Müttern und KollegInnen.

(K. Tepp, Koordinator der Beobachtungsstufe)