Jan 182006
 

Seit gut einem Jahr sind wir jetzt Ganztags-Gymnasium und können unsere SchülerInnen so besser nach acht Jahren zum Abitur bringen. Dass der Übergang von der Halbtags- zur Ganztagsschule unser Gymnasium in allen Bereichen verändert hat, versteht sich von selbst.

Ganz besonders findet die Veränderung hin zur Ganztagsschule natürlich im Unterricht statt. Ein längerer Unterrichtstag benötigt eine größere Vielfalt der Unterrichtsformen, ein gutes Beispiel hierfür ist die Projektmethode. Seit wenigen Monaten ist das Goethe-Gymnasium Referenzschule im Bundesland Hamburg für schola-21, einem Internetangebot, das die Projektidee an Schulen besonders fördern möchte. Eine ausführliche Darstellung unserer Bemühungen finden Sie unter www.de.schola-21.de und dort unter dem Link „Referenzschulen“.

Im Projekt „Freie Lernorte“ haben sich 60 Ganztagsschulen aus ganz Deutschland zusammen geschlossen, um Lernorte an ihren Schulen zu etablieren, an denen die SchülerInnen selbstverantwortet lernen können – Freie Lernorte eben. Bei uns am Goethe-Gymnasium ist die gut ausgestattete Bibliothek solch ein Freier Lernort. Mehr zu diesem Projekt unter www.freie-lernorte.de.