Dez 312011
 

Auszeichnung des Informatikkurses für das Projekt View The Google StreetAuch in diesem Jahr gehörten die Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums wieder zu den erfolgreichen Preisträgern der Hamburgischen Schullandschaft, die durch den Staatsrat der Bildungsbehörde im großen Festsaal des Hamburger Rathauses besonders geehrt wurden.

Zum einen gab es einen Preis im Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung für einen Wahlpflichtkurs Informatik der neunten Klassen unter der Leitung von O. Wagner und St. Bendix für ihr Projekt »View The Google Street«. Hier hatten sich die SchülerInnen mit dem brandaktuellen Thema Street-View-Dienste und das Recht auf Privatsphäre im Internet auseinandergesetzt.

Zum anderen wurde erneut die multimediale Theaterproduktion »Little Brother – Freiheit ist etwas, das du dir nehmen musst« als eines der landesweit besten Theaterstücke ausgezeichnet, das Auszeichnung für das Theaterprojekt »Little Brother«unter der Leitung von T. Senftleben sowohl mehrfach in der Schule, wie auch auf Kampnagel aufgeführt wurde.

Da das Goethe-Gymnasium darüber hinaus bei vielen anderen Wettbewerben, wie bei der Mathematik-Olympiade, beim Informatik-Biber, beim Schulschachturnier, beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten und als einzige teilnehmende Hamburger Schule beim bundesweiten RoboCup-Junior in 2011 gute Platzierungen erreichen konnte, herrschte an der Schule kurz vor Weihnachten große Zufriedenheit über die vielen Erfolge.