Okt 292013
 

 

Wie ein Streichholz im Wind. Die umgefallenen Birke am GoetheEs war ein mächtiger Baum, der auf dem Schulgelände des Goethe-Gymnasiums mit seinen leichten Blättern mehreren Klassenräumen im Hochsommer Schatten spendete – jetzt warf ihn der Orkan ‚Christian‘ am Montag um 14.30 Uhr einfach um. Mitten in der Unterrichtszeit neigte der Baum, der noch voll im Laub stand, auf Grund des ungeheuren Winddrucks sich langsam zur Seite und fiel auf die Gebäudekante und das Hausdach des H-Traktes. Passenderweise unterrichtete eine Kollegin im Erdgeschoss gerade das Thema ‚Erdbeben‘. Aber außer einem kräftigen Rums ist zum Glück nichts Schlimmeres passiert, alle konnten völlig unversehrt die Klassen verlassen. Und das Gebäude hat dank der breiten Krone des Baumes nicht mal eine Schramme abbekommen. Nur bei den anschließenden Aufräumarbeiten in der Nacht durch das technische Hilfswerk ging eine Straßenlaterne zu Bruch.

Eine Gartenbaufirma wird allerdings eine Weile etwas zu tun haben…