Feb 242017
 

MemoryPosterquer

Fotoprojekt mit Kindern aus der Flüchtlingsklasse ZEA-B und der 7b am Goethe-Gymnasium: Direkt neben dem Klassenzimmer der 7b am Goethe-Gymnasium, in der unsere Kunstlehrerin Frau Götz Klassenlehrerin ist, wird die ZEA-Klasse B (Zentrale Erstaufnahme) von Dean Hall unterrichtet. Die Klasse besteht aus Kindern, die aus dem Irak, Afghanistan und Syrien nach Hamburg geflüchtet sind. Im Kunstunterricht haben wir zusammen ein Foto-Projekt realisiert, in dem Gemeinsamkeiten zwischen den Schülerinnen und Schüler beider Klassen fotografisch umgesetzt wurden. Viele Gemeinsamkeiten (z.B. beide lieben Bollywood-Filme oder beide sind Real-Madrid-Fans) kamen durch Partnerinterviews ans Licht. Nachfolgend wurde diskutiert wie die Gemeinsamkeiten fotografisch verdeutlicht werden können. Zudem wurden Portraitfotografie und spezielle Beleuchtungstechniken erläutert, sowie die Aufgaben für das Fotoshooting verteilt. So entstanden 24 Portraitfotos, in denen sich Paare mit gleichen Interessen zusammen gefunden haben. Diese können jetzt als Memory-Spiel aufgedeckt werden. Viel Spaß dabei!

NEU: Das Fotoprojekt wird in den Deichtorhallen ausgestellt!
Im Rahmen des Fotowettbewerbs “ Zwei begegnen sich“ für Hamburger Schulen
Vernissage: Dienstag, 21. März 16 Uhr