Nov 192015
 
Klettern auf Augenhöhe – inklusiver Vertikalsport

Klettern auf Augenhöhe – inklusiver Vertikalsport

Am 16.11.2015 trafen sich an der Bugenhagenschule im Hamburg-Alsterdorf 140 Schülerinnen und Schüler von 10 Schulen, um in einem vorrangig breitensportlich ausgerichtetem Kletterwettkampf die Hamburger Teamschulmeister der Jahrgänge 5/6, 7/8, 9/10 und der Oberstufe zu ermitteln.
Geklettert wurde in Viererteams, davon mindestens ein Mädchen pro Team. Die Teams mussten in einem Zeitfenster von 2 Stunden Klettermeter in den verschieden schweren Routen sammeln, mit dem Ziel, gemeinsam möglichst mehr Klettermeter zu sammeln als andere Teams.

Gruppenfoto Besonders erfreulich war, wie schon in den letzten Jahren, die Teilnahme der „Elbschule – Bildungszentrum Hören und Kommunikation“ mit 13 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgangsstufen 7/8 und 9/10. Um die nicht immer vollständigen Viererteams aufzustocken, wurden kurzerhand Mixedteams verschiedener Schulen gebildet. Erfreulich deshalb, weil jene Schülerinnen und Schüler aufgrund einer Hörschädigung in der Regel mit Hörgerät oder Cochlea Implantat klettern und zum Teil auf Gebärden angewiesen sind, sodass gemeinsame Gebärden für z.B. Seilkommandos zu verbreden sind. Bei all den vermeintlichen Hürden kann ein besonderes gemeinsames Kletterevent stattfinden. Nicht zuletzt, weil die Schülerinnen und Schüler von zwei Kolleginnen betreut werden, die sowohl Kletterexperten als auch Experten für die besonderen Bedürfnisse ihrer Jugendlichen sind.
Für alle Teilnehmer wird somit ein Stück selbstverständlicher „Normalität“ in unserer Gesellschaft geschaffen, nämlich dass Menschen mit welchen Einschränkungen auch immer freudvoll und kooperativ miteinander Sport treiben können.

Die Ergebnisse werden so fast zur Nebensache bei diesem Breitensportwettkampf, sollen aber nicht fehlen:

Jahrgang 5/6:
1. Heinrich-Heine-Gymn.
2. Julius Leber Schule
3. Heinrich-Heine-Gymn.
Jahrgang 7/8:
1. Bugenhagenschule
2. Goethe-Gymnasium
3. Heinrich-Heine-Gymn.
Jahrgang 9/10:
1. Goethe-Gymnasium
2. Julius Leber Schule
3. Heinrich-Heine-Gymn.
Jahrgang 10/13
1. Julius Leber Schule
2. Bugenhagenschule
3. Goethe-Gymnasium

Im Namen des Fachausschusses Klettern
Michael Ferck