Okt 032017
 
Live: Der Frankreichaustausch

Mittwoch, 4. Oktober 2017: 12:04 – Nach dem Treffen um 08:00 sind alle bereit. Es geht mit 13 Französischschüler_innen nach Carcassonne. Mit einem eineinhalb Stunden verspäteten  Flug fliegen wir erst nach Toulouse, um von dort aus mit der Bahn nach Carcassonne zu fahren. 18:44: Nun sind alle in ihren Familien angekommen. Rückblick: Alle aufgeregt, als das Flugzeug dann nach langem Warten [weiterlesen …]

Mai 182017
 
Audrey stellt sich vor

Hallo, ich bin Audrey, die Austauschpartnerin von Ines Kramer aus der 8D. Ich nehme an dem Brigitte Sauzay-Austauschprogramm teil. Das heißt, ich wohne zwei Monate lang bei Ines´ Familie und begleite sie zur Schule. Ich bin 14 und komme aus Toulouse. Meine Hobbys sind Turnen, Tanzen und Klavier spielen. Ich lerne Deutsch seit 3 Jahren. Ich mag Pizza. Ich mag [weiterlesen …]

Mai 122017
 
Deutsch-französischer  Kultur(aus-)tausch

Eine Menschentraube von Schülern des Goethe-Gymnasiums versammelte sich vorm Terminal 2 des Hamburger Flughafens am Freitag, den 24.März 2017. Gespannt achteten wir 19 Schüler auf den Ausgang. Es dauerte 40 Minuten bis wir endlich unsere Franzosen in den Armen halten konnten. Schnell wurden alle Sachen gepackt und ab ging es nach Hause. Zuhause erwarteten unsere Familien schon die Franzosen, die [weiterlesen …]

Mai 022017
 
Eine Belle, die bellt

Freitag, den 28. April 2017: Und zwar bellt diese Hübsche ganz schön heftig. Vor allem, wenn sie ihr Herrchen Sebastián in Gefahr sieht. Mit Frau Borchert durfte die Klasse 6b im Rahmen des Französischunterrichts die großartige Neuverfilmung von „Belle und Sebastián“ in den Zeisehallen in der Originalsprache sehen – und es war toll, so viel verstehen zu können!

Apr 032017
 
Wir sind Europa!

Dienstagabend, 28. März 2017. Alle haben bereits einen langen Schultag hinter sich und trotzdem sind sie da, versammelt auf den Treppenstufen des KörberForums in der Speicherstadt, das junge Europa! Sie haben es im Unterricht erfahren: Es ist vielleicht der wichtigste Urnengang der Franzosen seit Jahrzehnten und zweifellos ein entscheidender Moment für Europa. In den zwei Wahlgängen am 23. April und [weiterlesen …]

Sep 122016
 
Frau Koch stellt sich vor

Bonjour tout le monde,  Ich heiße Ute Koch. Meine ersten Tage am Goethe-Gymnasium vergingen wie im Flug und haben mich in meiner Entscheidung nach Hamburg zu gehen bestätigt, aber eins nach dem anderen. Geboren und aufgewachsen bin ich in Schleswig-Holstein. Nach meinem Lehramtsstudium für Französisch und Sport in Kiel, verschlug es mich nach Niedersachsen, wo ich in Lüneburg mein Referendariat [weiterlesen …]

Jul 122016
 
Kennt ihr schon den DELF?

Dienstag, den 12. Juli 2016: Unser Ziel ist vom Dammtor aus nicht schwer zu finden. Wir müssen nur nach der französischen Flagge Ausschau halten. Wir bekommen nicht nur eine exklusive Führung durch die Mediathek, sondern können uns auch einer einer Testversion des DELFS versuchen. DELF steht übrigens für das Diplôme d’études de langue francaise, das wir nächstes Jahr anstreben zu [weiterlesen …]

Nov 202015
 
Nous sommes Paris!

Freitag, 20.11.2015: Eine Woche nach den erschütternden Anschlägen in Paris brachte die 8d den Schulhof mit einer Solidaritätsaktion zum Leuchten. Die Klasse traf sich mit vielen Schülern auf dem Hof und stellte die Lichter zu einem Eiffelturm im Friedenszeichen zusammen. Trotz leichten Regens und kräftiger Brise brannten die 400 Lichter dann schließlich – auch dank des Schülerrings, der die Kerzen [weiterlesen …]

Okt 062015
 
Hamburg, das Tor zur Welt. Carcassonne, ein historisches Wunderwerk.

Die 16 Französischschüler der 9D sind vom 28.09. bis 05.10.2015 nach Carcassonne gefahren, um dort die südfranzösische Kultur und die Lebensweise am eigenen Leibe zu spühren. Nach einer langen Anreise, trafen wir nach vierzehn Tagen unsere Austauschschüler wieder, die bereits im September eine Woche bei uns in Hamburg verbracht hatten. Für den nächsten Tag hatten die Franzosen zunächst eine Rallye [weiterlesen …]

Okt 012015
 
Frau Ungeheuer stellt sich vor

Liebe Eltern und liebe Schüler/innen! Ich bin das neue ‚Ungeheuer‘ an der Schule. Man darf mich im Unterricht aber gerne ‚Madame‘ oder ‚Miss‘ nennen, ich unterrichte hier nämlich Englisch und Französisch. Mein drittes Fach Geschichte kommt im Moment nur in Vertretungsstunden zum Einsatz. Vor dem Goethe Gymnasium habe ich am Gymnasium Wentorf bei Hamburg (Referendariat) und Ratzeburg gearbeitet, für das [weiterlesen …]